Freunde, Partner & Kollegen:

Mord meets Gaudi

Unerklärliche Erscheinungen und rätselhafte Entdeckungen gibt es nahezu in jedem bayerischen Landkreis. Meist handelt es sich um ungeklärte Todesfälle, hinter denen sich nicht selten ein Mord und hinterhältige Intrigen verbergen. Das Ensemble mord.meets.gaudi hat sich nun eine solche Geschichte vorgenommen und versucht nun mit Hilfe der Gäste eines gar köstlichen 4-Gänge-Menüs Licht ins Dunkel zu bringen und einen historischen Kriminalfall auf heitere Art zu lösen. „Ein Skelett trägt Amulett“ heißt das neue Stück der beiden Autorinnen Simone Schmid und Irena Hönig. Diesmal soll das Publikum mit einem bayerischen Augenzwinkern auf eine spannende Zeitreise in eine finstere Vergangenheit mitgenommen werden. Wer nun neugierig geworden ist und miträtseln möchte, ist herzlich eingeladen.

 

 

 

Samstag, 16. September 2017

Einlass: 18:00 Uhr - Beginn: 19:00 Uhr

4-Gänge-Menü - 55,- €/Person

 

Hausgemachter Hirschschinken und Wildschweinsalami mit marinerten Schwammerl

 

Kürbiscappuccino mit Frischkäse Tarte

 

Gebratene Ente mit Apfelsoße, Kartoffel-Blaukraut-Roulade und Maronen

 

Créme brûlèe

 

powered by RM-Medienagentur